klar
Begrüßungsbild der niedersächsischen Staatsanwaltschaften

Willkommen auf der Startseite der niedersächsischen Staatsanwaltschaften und Generalstaatsanwaltschaften!

Foto: Generalstaatsanwaltschaft Celle
Bild über IUK-Kriminalität

Wir kümmen uns um Cybercrime!

Zentralstellen zur Bekämpfung der IuK-Kriminalität sind bei den Staatsanwaltschaften Göttingen, Osnabrück und Verden eingerichtet.
Foto: copyright © 2014 Leo Wolfert | email: leo@leowolfert.com
Beratung für Prozessbegleitung im Straf- und Ermittlungsverfahren

Psychosoziale Unterstützung für Opfer von Straftaten!

Ab Januar 2017 besteht in Niedersachsen ein gesetzlicher Anspruch darauf, sich während eines Ermittlungs- und Strafverfahrens durch Fachkräfte unterstützen und begleiten zu lassen.
Bild zum Thema Bereitschaftsdienst

Aufgaben der Staatsanwaltschaft

Die Staatsanwaltschaft ist eine eigenständige, vom Gericht unabhängige Justizbehörde. Mit der Leitung der Ermittlungsverfahren und als Anklagebehörde ist sie ein wichtiges Element rechtsstaatlicher Strafrechtspflege. mehr
Bild zum Thema Staats- und Generalstaatsanwaltschaften

Aufgaben der Generalstaatsanwaltschaft

Die Generalstaatsanwaltschaft ist die vorgesetzte Behörde aller Staatsanwaltschaften im Bezirk eines Oberlandesgerichts. Sie ist ferner die dem Oberlandesgericht zugeordnete Staatsanwaltschaft für alle Rechtssachen, die dort entschieden werden. mehr
Logo EJN

Europäisches Justizielles Netzwerk (EJN)

Die Bekämpfung des immer internationaler werdenden Verbrechens erfordert nicht nur eine enge und vertrauensvolle Kooperation der innerstaatlichen Verfolgungsbehörden, auch grenzüberschreitend ist - insbesondere in Europa - eine effiziente Zusammenarbeit unerlässlich. mehr
Bild zum Thema Opferhilfe

Hilfe für Opfer von Straftaten

Wer durch eine Gewalttat einen gesundheitlichen Schaden erlitten hat, kann nach dem Gesetz über die Entschädigung für Opfer von Gewalttaten (OEG) Versorgung erhalten. Aber auch in anderen Fällen stehen für Opfer von Gewalttaten vielfältige Hilfsangebote zur Verfügung, wozu das Niedersächsische mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln