klar

Presseinformation der Staatsanwaltschaft Stade Nr. 03/08 vom 12.02.2008

Mordanklage nach Familienstreit in Buchholz


Stade/ Buchholz
Die Staatsanwaltschaft Stade hat Anklage gegen einen 59-jährigen Rentner aus Buchholz erhoben. Ihm wird vorgeworfen, am frühen Morgen des 08.12.2007 seinen 29-jährigen schlafenden Sohn mit einem gezielten Stich in die Herzgegend getötet zu haben. Der Tat soll am Abend zuvor ein Streit zwischen Vater und Sohn über die Drogen- und Alkoholprobleme des Sohnes vorausgegangen sein.

Der Angeschuldigte ist geständig. Er befindet sich seit der Tat in Untersuchungshaft. Über die Eröffnung des Hauptverfahrens und den Termin einer eventuellen Hauptverhandlung muss nun die Schwurgerichtskammer des Landgerichts Stade befinden.

Kontakt: Dr. Burkhard Vonnahme
E-Mail: burkhard.vonnahme@sta-std.niedersachsen.de
Telefax: (0 41 41) 107 - 381
Durchwahl: (0 41 41) 107 - 451
Artikel-Informationen

12.02.2008

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln