klar

Zollauktion

Verwertung eingezogener Gegenstände

Gegenstände, die im Rahmen von Straf- und Ermittlungsverfahren durch die Gerichte und die Staatsanwaltschaft eingezogen wurden, werden, sofern sie nicht völlig wertlos sind oder ihre Vernichtung geboten ist, öffentlich versteigert.

Die Versteigerung dieser Sachwerte erfolgt über die Internet-Plattform Zoll-Auktion.de, an der mehrere hundert Dienststellen der unterschiedlichsten Behörden teilnehmen. Die Zoll-Auktion ist das "virtuelle Auktionshaus der öffentlichen Hand".

Die hier durch die Staatsanwaltschaft Bückeburg zur Versteigerung angebotenen Gegenstände werden ausführlich beschrieben und durch Fotos dargestellt. Nach Bezahlung erhält der Meistbietende die Gegenstände bei der Staatsanwaltschaft Bückeburg oder sie werden ihm übersandt.

Weitere Einzelheiten zur Versteigerung über Zoll-Auktion.de entnehmen Sie bitte dem Flyer-Zollauktion.

Und hier gehts zur Zoll-Aktion: www.zoll-auktion.de/auktion/.

Publikationen
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln