klar

Herzlich willkommen bei der Staatsanwaltschaft Göttingen

Herzlich willkommen bei der Staatsanwaltschaft Göttingen!

Ich freue mich, dass Sie sich für die Arbeit der Staatsanwaltschaft Göttingen interessieren und begrüße Sie sehr herzlich auf den Internetseiten meiner Behörde.

Die Staatsanwaltschaft Göttingen ist für die Verfolgung aller Straftaten im Bereich Südniedersachsen, nämlich der Stadt und dem Landkreis Göttingen sowie den Landkreisen Osterode und Northeim (mit Ausnahme der Stadt Bad Gandersheim) zuständig. Zudem ist die Staatsanwaltschaft Göttingen Schwerpunktstaatsanwaltschaft zur Bekämpfung der Kriminalität im Zusammenhang mit Informations- und Kommunikationstechnik und als solche auch zuständig im Landgerichtsbezirk Braunschweig.

Insgesamt über 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter widmen sich engagiert der Aufgabe, unvoreingenommen, verlässlich, verantwortungsvoll, kompetent und mit Augenmaß Straftaten möglichst rasch aufzuklären, Straftäter zur Rechenschaft zu ziehen und verhängte Strafen konsequent zu vollstrecken. Dabei werden wir ganz maßgeblich von der Polizei unterstützt, die in der Mehrzahl der Fälle die Ermittlungen für die Staatsanwaltschaft durchführt.

Unsere Tätigkeit ist darauf ausgerichtet, die Wahrheit zu ermitteln, damit eine Person auch nur für das tatsächlich von ihr begangene Unrecht belangt wird. Daher sind nicht allein die belastenden, sondern auch die entlastenden Umstände mit der gleichen Sorgfalt und Objektivität aufzuklären. Dass diese Verpflichtung ernst genommen wird, zeigt sich daran, dass ein erheblicher Teil der Verfahren eingestellt werden muss, weil die Ermittlungen schon keinen für eine Anklageerhebung ausreichenden Tatverdacht ergeben haben. Insoweit ist es besonders wichtig, dass wir von den Bürgerinnen und Bürgern unterstützt werden. Ohne die Bereitschaft, im Strafverfahren als Zeugin oder Zeuge auszusagen, ist ein sicherer Tatnachweis häufig nicht zu führen.

Bei unserer Arbeit gilt die besondere Aufmerksamkeit auch den Opfern der Straftaten. Es ist unser Ziel, auf etwaige Traumatisierungen Rücksicht zu nehmen und die mit dem Strafverfahren verbundenen Belastungen so gering wie möglich zu halten. So arbeiten wir auch eng mit Opferhilfeeinrichtungen zusammen. In diesem Zusammenhang möchte ich nachdrücklich einen Besuch der Internetseite „Opferschutz" (http://www.opferschutz-niedersachsen.de/) empfehlen, die viele und wertvolle Informationen nicht nur für Betroffene enthält. Des Weiteren weise ich besonders auf das Netzwerk
ProBeweis (http://www.mh-hannover.de/25861.html) hin, welches eine vertrauliche Dokumentation und Beweissicherung für Opfer von häuslicher Gewalt und Sexualstraftaten, die sich noch nicht zu einer Strafanzeige entschließen können, bietet.

Auf den folgenden Seiten möchte ich Ihnen meine Behörde, deren Aufgaben und Struktur vorstellen und Ihnen Informationen und Hilfestellungen anbieten.

Dr. Stefan Studenroth

Dr. Stefan Studenroth

Dr. Stefan Studenroth

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln