Presseinformationen | Staatsanwaltschaften und Generalstaatsanwaltschaften in Niedersachsen
  • AA

Presseinformationen

Die Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Oldenburg erteilen den Vertretern der Medien auf Anforderung Auskünfte zu den hier anhängigen Ermittlungsverfahren, wenn und soweit die Aufklärung strafrechtlich relevanter Sachverhalte nicht durch die vorzeitige Veröffentlichung gefährdet wird.

(Zum Aufrufen der Presseinformationen klicken Sie bitte auf die jeweilige Nummer in der äußersten linken Spalte nachstehender Tabelle)


01/17

02.01.2017

Lohne: +++ Tatverdächtiger soll Opfer im Rahmen einer körperlichen Auseinandersetzung lebensgefährlich verletzt haben +++ Untersuchungshaft +++

02/17

04.01.2017

Oldenburg: +++ Anklage wegen mutmaßlichem Mord gegen Tatverdächtigen +++

03/17

13.01.2017

Anklage gegen mutmaßliche Bande von Einbrechern erhoben //Vechta, Lohne, Dinklage, Bramsche, Damme

04/17

16.01.2017

: +++ Anklage wegen versuchten Totschlags gegen Tatverdächtigen +++

05/17

13.02.2017

Oldenburg: +++ Angeklagte nach Diebstählen in Innenstadt am 26.01.2017 und 02.02.2017 bereits am 08.02.2017 im beschleunigten Verfahren zu Geldstrafen verurteilt +++

06/17

13.02.2017

Ermittlungsverfahren gegen zwei Hauptverantwortliche eines hiesigen Versorgungsunternehmens

07/17

06.03.2017

++ Grenzüberschreitende Zusammenarbeit der Strafverfolgungsbehörden ++

08/17

27.04.2017

Oldenburg: +++ Anklage wegen mutmaßlichen Totschlags gegen Tatverdächtigen erhoben +++

09/17

26.05.2017

Bandenmäßiger Betrug: Anklage gegen falschen Polizisten erhoben

10/17

28.08.2017

Gemeinsame Pressekonferenz der Polizeidirektion Oldenburg und der Staatsanwaltschaft Oldenburg

+++ Beendigung der Sonderkommision Kardio und aktuelle Ermittlungsergebnisse +++

11/17

19.10.2017

+++ Anklageerhebung u.a. wegen mutmaßlichem Totschlag nach Schüssen in Nadorster Straße +++

12/17

26.10.2017

Landkreis Oldenburg: +++ Tatverdächtiger Allgemeinmediziner soll trotz Ruhen seiner Approbation weiterhin als Arzt tätig gewesen sein +++

13/17

09.11.2017

Gemeinsame Pressemitteilung der Polizeidirektion Oldenburg und der Staatsanwaltschaft Oldenburg
+++Toxikologische Untersuchungen abgeschlossen+++




Presse
Hier finden Sie Fahndungsinformationen der Polizei Niedersachsen und des BKA

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln